Dinner for Four, 2008

"Dinner for Four" erzählt die Geschichte der vier Asylbewerber
Thierry aus Kamerun, Lan aus Vietnam, Carlos aus Peru und
Nadjib aus Afghanistan, die eine Gemeinschaftsküche in einem
Asylbewerberheim teilen und mit den eigenartigen Leibspeisen
der anderen konfrontiert werden - und schließlich auch mit der
deutschen Polizei, welche die Vier zu einem ganz
besonderen Essen inspiriert.